Offerten-Anfrage
  • Mobiler Tourismus Guide iGstaad

    Alles rund um Gstaad in einer App

  • Mobile Salessupport App Kaba Docs

    Effizienzsteigerung und Prozessoptimierung im Bereich Sales

  • Mobiles shoppen bei der Schweizerischen Post

    Konzeption und GUI Entwicklung mobile Postshop

  • Mobile SBB Uhr

    Mobile Adaption der berühmten Uhr von Hans Hilfiker

  • Mobile Intranet App SRF LIVE

    Mobiles Mitarbeitermagazin und Kommunikationsplattform

  • Novartis Pharma Schweiz AG

    Mobile Salessupport App

  • KUONI Kataloge App

    KUONI Kataloge bequem per Tablet studieren

  • RADIO BERN1 goes mobile

    S'beschte Radio App wos git!

  • Mobile Sales Promotion App swidro

    Spezialangebote, Standortsuche und Treuekarte - alles in einer App

In 10 Schritten zur erfolgreichen AdWords Kampagne

Effizient und effektiv zu mehr Kunden

Eine erfolgreiche AdWords Kampagne erfordert eine sorgfältige Planung und ein strukturiertes Vorgehen.

Das folgende 10-Schritte-Modell beschreibt, wie ein Unternehmen sein Angebot mit AdWords erfolgreich platziert und die zu erreichenden Zielgruppen auf die Website bringt.

1. Websitecheck

In einem ersten Schritt ist die Website gemäss den Anforderungen von Google zu checken.

Zusätzlich sollte ein Websitecheck anhand der Faktoren Suchmaschinenfreundlichkeit, Barrierefreiheit und Design durchgeführt werden.

2. Erarbeitung von Suchbegriffen

Die zu verwendenden Suchbegriffe müssen in engerem und weiterem Sinne zum Angebot passen. Nützlich sind spezialisierte Softwaretools, mit denen sich Begriffe und Begriffskombinationen evaluieren lassen.

3. Entwurf von Anzeigen

Erfolgreiche Texte der Anzeigen müssen gezielt auf das Angebot hinweisen und möglichst klare Handlungsaufforderungen enthalten. Zusätzlich sind die Richtlinien von Google zu beachten.

4. Aufschaltung Probeabo

Nach Formulierung der Inserate wird die Kampagne entsprechend den gewünschten Zielmärkten und der verfügbaren Budgets eröffnet.

5. Auswertung Probezeit

Nach Ablauf einer Probezeit erfolgt die Auswertung. Dabei liefert Google eine umfangreiche Liste von Kennzahlen. Unter anderem wird ersichtlich, wie oft ein Inserat angezeigt und angeklickt wurde und welche Formulierungen die besten Ergebnisse erzielen.

6.  Detailkonfiguration Kampagne

Anhand der Erkenntnisse aus der Auswertung ist die Kampagne anzupassen. Inserate mit schlechten Klickraten lassen sich streichen oder umformulieren. Im Rahmen der Bereinigung der Begriffsliste müssen ungeeignete Suchwörter deaktiviert respektive ersetzt werden.

7. Definitive Aufschaltung

Sobald die Detailkonfiguration abgeschlossen ist, wird die Kampagne definitiv aufgeschaltet. Hier empfiehlt es sich, feste Laufzeiten zu definieren, um die Erfolge genau zu messen.

8. Laufendes Controlling

Die Messung der Ergebnisse anhand der relevanten Kennzahlen ermöglicht es, die AdWords mit anderen Online- oder klassischen Marketingkampagnen zu vergleichen und daraus entsprechende Schlüsse zu ziehen.

9. Optimierung

Eine erfolgreiche Kampagne erfordert einen laufenden Unterhalt sowie ständige Verbesserungsmassnahmen. Dazu gehört insbesondere die Verteilung des Budgets sowie die Beobachtung allfälliger Mitbewerber.

10. Auswertung

Im Rahmen der Auswertung werden die gesteckten Ziele (z.B. mehr Verkäufe im E-Shop) mit den Ergebnissen verglichen.

Schlussbemerkung

Dieses Vorgehen ist als "roter Faden" zu verstehen, der je nach individueller Situation eines Unternehmens entsprechend erweitert beziehungsweise gekürzt werden kann.

Einige unserer Kunden:

Hinweis zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.