Offertenanfrage

Google oder Facebook Ads?

Google Ads können sehr effektiv sein, ebenso wie Werbung auf Social Media wie Youtube, Facebook,  Instagram oder LinkedIn - es kommt ganz darauf an.

Für kleine Unternehmen ist es oft schwierig, die für sie richtige und wirkungsvollste Werbemassnahme auszuwählen.

Wir haben eine Erklärung der unterschiedlichen Ziele, Funktionen und Erfolgsaspekte als Entscheidungshilfe zusammengestellt:

 

Google Ads

Google Anzeigen sind auch bekannt unter der Bezeichnung PPC oder «Pay-per-Click»: Sie werden pro Klick auf die Anzeige bezahlt.

Google Ads sind, wenn sie richtig umgesetzt werden, sehr effektiv, weil sie quasi als Antwort auf die Suchanfrage eines Nutzers angezeigt werden. Sie lassen sich für den direkten Verkauf spezifischer Angebote einsetzen, aber auch für eine langfristig bessere Sichtbarkeit bei Google. 

Auch das so genannte Remarketing funktioniert über Google Ads. Mit Remarkting können Sie auch Besucher erreichen, die Ihre Webseite schon wieder verlassen haben. 

Do-it-yourself?
Google Ads können theoretisch von Ihnen selbst angelegt werden. Dabei kann jedoch Einiges falsch gemacht werden. Für ein optimales Setup ist die Betreuung durch einen Spezialisten sehr empfehlenswert, denn  

  • Ein Spezialist berät Sie in der Auswahl der sinnvollsten Angebote: Nicht jedes Angebot eignet sich für Google Ads. Es muss auf Google in einem gewissen Ausmass aktiv gesucht werden.
  • Ein Spezialist empfiehlt Ihnen die wirkungsvollsten Keywords für Ihre Angebote. 
  • Ein Spezialist empfiehlt Ihnen ein sinnvolles Anzeigenbudget und schaltet in diesem Rahmen viele Anzeigen gleichzeitig. Diese Anzeigen werden nach und nach je nach ihrer Leistung angepasst, abgeschaltet oder optimiert. So wird aus Ihrem Anzeigenbudget das Meistmögliche herausgeholt.
  • Ein Spezialist liefert Ihnen regelmässige Berichte über die Anzeigenleistung und hilft Ihnen, die Ergebnisse zu verstehen und für Ihr Marketing umzusetzen. 

Wichtigste Erfolgsaspekte für Google Ads:

  • Auswahl des Angebots
  • Auswahl der relevanten Keywords
  • Motivierender Text und «Call to Action» der Anzeige
  • Verkaufsfitness der verlinkten Webseite (Landing Page)
  • Ausreichendes Anzeigenbudget und Laufzeit

 

Social Media Anzeigen:

Social Media Anzeigen lassen sich für eine Vielzahl von Zielen einsetzen, punktuell oder langfristig. Sie werden ebenfalls nach Klicks oder auch nach Impressionen bezahlt. 

Mit Social Media Ads sprechen Sie Nutzer auf Basis ihres Profils (Alter, Geschlecht, Wohnort, etc.) und ihres Nutzungsverhaltens (Interessen, etc.) an. 

 

Voraussetzung: Storytelling

Vor der Schaltung von Social Media Anzeigen bei Facebook, Instagram, LinkedIn, Tiktok, etc. definieren Sie, welche Plattform für Sie, Ihre Werbeziele und Ihre Kunden überhaupt die richtige Plattform ist.

Zum Beispiel:

  • Wenn Sie Kadermitarbeitende suchen, kann z.B. LinkedIn sinnvoller sein als Snapchat.
  • Wenn Sie Antiquitäten verkaufen, funktionieren Instagram oder Pinterest vermutlich besser für Sie als Twitter.
  • Wenn Sie ein Handwerksbetrieb sind, kann Facebook eine sehr sinnvolle Plattform sein.
  • etc. 

Auf der betreffenden Plattform sollten Sie dann nicht nur Anzeigenwerbung schalten, denn auf Social Media geht es auch um Unterhaltung, um Kommunikation und Mehrwert.

Regelmässiges Storytelling mit interessanten Themen ist die unerlässliche Grundlage für eine wirkungsvolle Anzeigenwerbung. Die Themen richten sich hauptsächlich nach Ihrem Unternehmensangebot, es gibt aber auch viele allgemeine Themen, die «funktionieren». 

 

Anzeigen-Ziele

Auf der Grundlage eines interessanten Social Media Profils können Sie dann unterschiedliche Arten von Anzeigen schalten:

  • Anzeigen, um mehr Follower zu gewinnen
  • Anzeigen, um Produkte und Dienstleistungen auf Ihrer Webseite zu verkaufen
  • Anzeigen, um potentielle Kunden im Umkreis Ihres Geschäfts anzusprechen
  • Anzeigen mit Videos, mit Foto-Slideshows, Canvas
  • etc. 

Do-it-yourself?

Auch Social Media Anzeigen können von Ihnen selbst angelegt werden. Für optimales Setup und Performance ist jedoch auch hier die Beratung oder Betreuung durch einen Spezialisten empfehlenswert, vor allem für eine wirkungsvolle Gestaltung der eigentlichen Anzeige und Evaluation der Ergebnisse. 

 

Wichtigste Erfolgsaspekte für Social Media Ads:

  • Definition der Zielpersonen (demografische Aspekte, Interessen, etc.)
  • Passendes Anzeigenformat: Video, Slideshow, mobile Canvas, etc.
  • Attraktives Bild, motivierender Text und «Call to Action» der Anzeige
  • Relevanz des verlinkten Social Media Profils bzw. Verkaufsfitness der verlinkten Webseite (Landing Page)
  • Ausreichendes Anzeigenbudget und Laufzeit

 

Übrigens:
Wir beraten Sie in der Planung und Umsetzung von Social Media oder Google Ads Kampagnen

 

 


Brauchen Sie Unterstützung?

Wir unterstützen Sie gern und bieten Ihnen: 

  • Planung und Umsetzung für Google Ads Kampagnen
  • Beratung und Schulung für Social Media Marketing und Storytelling
  • Planung und Umsetzung von Social Media Kampagnen und Werbung 
  • etc. 

Möchten Sie wissen, welche Werbeform für Ihre Ziele am wirkungsvollsten ist oder eine Google Ads Kampagne testen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! 

 

 

 

Einige unserer Kunden:

This website uses cookies

This website uses cookies to improve user experience. By using our website you consent to all cookies in accordance with our Cookie Policy.